La Futur
you can never say never.

OMG,OMG,OMG! Nur noch 21 Tage; 3 Wochen und dann seh ich meinen Kleinen wieder ♥♥ Ah, ich vermisse ihn so uunendlich...Ich fühle mich einfach nicht komplett ohne ihn...

Ich hab auch ein neues Video über ihn gemacht...Tjaja, ich pack den Link gleich rein ,wenns komplett geladen hat.

Vom NGK weiß ich immer noch nichts -.- Ich hab kein Boock auf meiner Schule zu bleiben, man! >.<

Achja und mir fällt ein, ich wollte ja auch noch einen Text posten, den ich für Fleur geschrieben hab. Haltet mich eben für verrückt, aber so fühle ich.

Weißt du noch, als wir uns das erste Mal gesehen haben? Es war so krass. Ich wusste es von Anfang an. DU bist es! Ich hätte nie gedacht, dass es sowas wirklich gibt. Sein Traumpferd. Ich hab immer nur auf andere gehört 'Soetwas wie sein Traumpferd gibt es nicht, da kannst du lange suchen!' Ja, ich habe lange gesucht. 14 Jahre lang habe ich gelebt, ohne einen Grund zu haben. Jeder Reiter, oder jeder Mensch, der mit Pferden zu tun hat, kennt das. Man ist erst komplett, wenn man sein Pferd gefunden hat. Und mein Traumpferd, das bist du! Ich hatte mich erst nicht getraut, dich zu reiten. Ich hatte doch schon genug schlechte Erfahrungen, da wollte ich nicht auf ein wildfremdes Pferd steigen. Doch ich bereute es sofort, als ich in deine Augen blickte. Annalisa sollte dich reiten. Ich mochte sie, aber sie war dir einfach nicht gewachsen. Du warst die ganze Zeit am tänzeln, du kanntest sowas doch gar nicht! Theresa und Ich machten dich dann fertig. In der Halle das gleiche Spiel. Annalisa hatte angst, du wusstest nicht, was du machen solltest. Dann ging Elsbeth rauf, ritt dich kurz und überlegte dann, wer danach drauf sollte. Denn Annalisa? Das passte einfach vorne und hinten nicht. Dann. Die Worte, die ich nie vergessen werde...'Marie, möchtest du mal?' Natürlich wollte ich. Und dann saß ich auf dir. Oh man, und es wurde mir noch viel klarer: DU! DU bist es! Du konntest noch nichts, aber das war nicht schlimm. Wir trabten eben einfach so durch die Halle, ich war schon froh, wenn du eine ganze Bahn gelaufen warst. Dann sollte ich galoppieren. Eigentlich konntest du es gar nicht, Elsbeth war vorher das erste Mal mit dir galoppiert. Doch ich sollte es versuchen. Und es klappte. Und es war so wundervoll <3 Oh gott, ich glaube, danach hatte ich ein Dauergrinsen auf dem Gesicht ♥ Als ich dich später in die Box brachte, erzählte Mama mir, dass sie an genau dem Datum, nur einige Jahre vorher ihr Traumpferd gekauft hatte. Ich fragte, warum wir dann nicht dich kaufen würden. 'Wir gucken mal, wie sie sich so entwickelt, okay?' war ihre Antwort. Ich war so glücklich. Ich hatte dich, ich hatte eine halbe Zusage und es war einfach alles toll.

Eine Woche später. Wir kamen an, und ich sah, dass Elke dich gerade ritt. Also konnte ich dich nicht nehmen, doch ich ließ mir meine Enttäuschung nicht anmerken...Sie erzählten, dass Elke schon 1x geflogen war, von dir. Ich war erstaunt, denn du warst doch vor einer Woche noch so brav gewesen?! Ich ritt schließlich Hexe, doch nach meiner Reitstunde besuchte ich dich noch an deiner Box und knuddelte dich noch. Das hast du so geliebt. Dann kam auch schon der nächste Mittwoch. Pferdeverteilung. Man, war ich aufgeregt...Ich fragte natürlich nach dir, und nach einer kurzen Überlegung Elsbeths, durfte ich dich nehmen. Yvonne sollte dich nur vorher noch eben ablongieren. Also, machte ich dich fertig. Und du warst so brav! Dann longierte sie dich eben ab und schon durfte ich mit dir in die Halle. Elsbeth erklärte, dass einige dich schon nicht mehr reiten wollten, weil du angeblich bocken würdest. Und, dass irgendjemand dich so hart geritten hatte, dass du nun andauernd deinen Kopf in Richtung Bein drehtest. Oh man, du tatest mir so Leid! Und es war wieder wundervoll. Und ich bin mir sicher, jeder Ritt auf dir wäre so wundervoll gewesen. Doch soweit sollte es nicht kommen. Ich kam Sonntags zum Voltitraining. Und da standest du. Schonmal einen Schlag in den Magen bekommen? Genau so fühlte es sich an. Es war schrecklich. Ich bekam kein Wort raus...Du wurdest einfach von einem zum anderen Stall gebracht und solltest nun Voltipferd werden. Tja. Sie waren nicht begeistert von dir. Du schienst eine schlechte Vergangenheit gehabt zu haben, denn an deinem ganzen Körper und vorallem an deinem Maul und deinen Nüstern hattest du Narben. Meine arme, kleine Fleur. Jede Woche kam ich nach dem Training noch zu dir. Manchmal stand ich einfach still neben dir und strich über dein Fell. Dann. Ende der Osterferien. Ich kam. Und du warst weg. Weg, einfach weg! Ich will es immer noch nicht wahr haben. Da findet man einmal sein Traumpferd, und dann wird es einem direkt wieder entrissen. Ich weiß wirklich nicht, ob ich es jemals komplett überwinden kann. Wer jemals gemerkt hat, wie ein Pferd langsam vertrauen zu einem fasst, kann mir wohl nachempfinden. Fleur, mein Gott, ich weiß nicht mal, ob du noch lebst! Es wär' mein größter Traum, dich noch einmal zu sehen; zu streicheln; einfach bei dir sein zu dürfen. Ich fürchte, er wird nicht in Erfüllung gehen. Doch ich weiß; ich sollte niemals die Hoffnung aufgeben. Es wäre zwar ein Wunder, doch allein, dass ich dich kennen und lieben lernen durfte, grenzt schon an ein Wunder.

Ich möchte dir auch danken. Weißt du noch, wie ich vor den Sommerferien zu dir gebetet habe? Ich habe dich gebeten, mir ein Pferd zu schicken, was wenigstens ein bisschen wie du ist...Und du hast es getan. Ich weiß nicht wie, aber doch. Ich hatte Pralle. Mein kleiner, süßer Pralle. Oh man, Fleur, Wie du mein Leben auf den Kopf gestellt hast...Unglaublich.

Ich liebe, liebe, liebe, liebe, liebe ,liebe, liebe […] dich unendlich doll. Ich hoffe, du weißt das. Und wenn wir uns irgendwann, irgendwo wiedersehen, dann glaub mir: Dann fange ich an, an Gott zu glauben.


Vielleicht haben wir uns aus den Augen verloren...

Aber keine Angst, mein Herz wird immer bei dir sein!

 

*Cinderella

 

 

13.3.10 21:15
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Isa (13.3.10 21:41)
Ein echt schöner ergreifender Text!
Ich hatte gerad ebeim Lesen wirklich Tränen in den Augen!
Das tut mir alles wirklich sehr leid für dich!
:*


(13.3.10 23:06)
das is so süß ich war auch am heulen.
ld :*


Anna (13.3.10 23:07)
sry das war von mir ^^


Anna (13.3.10 23:07)
also ich meine ser eintrag nach isa
ld

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de